Warum ist Augsburg ein hervorragender Gründungsstandort?

Ich habe kürzlich dem Online Medium der Augsburger Allgemeinen ‘Hallo Augsburg’ Rede und Antwort gestanden. Die Frage für das Interview war: was spricht eigentlich für Augsburg als Gründungsstandort?

Hier nochmals mit meinen eigenen Worten einige der Gründe, weshalb die Fugger- und Brecht-Stadt sich so hervorragend dafür eignet, ein Startup zu gründen.

Meine Top 5 Gründe für Augsburg als Gründungsstandort

Meine Nummer 1: Es gibt inzwischen eine ganzen Reihe von ehemaligen Gründern in der Stadt und im Landkreis Augsburg. Viele davon stehen den jungen Gründern digitaler Geschäftsmodelle mit Rat und Tat zur Seite.

Nummer 2: Augsburg weist inzwischen eine hohe Dichte an Co-working Spaces, Labs und Accelerations-Werkstätten auf, hier ein paar davon:

  • Andreas Schmid Lab
  • Technologie- und Gründerzentrum aiti-Park
  • Auxelerator
  • Coworking Campus

Nummer 3: qualitativ hochwertige Startup-Events. Hier hatte Augsburg definitiv Nachholbedarf, doch spätestens seit dem Rocketeer Festival Mitte Mai dieses Jahres brummt die Szene. Mit mehr als 700 Teilnehmern, darunter Gründer, C-Levels aus ganz Süddeutschland und vielen lokalen Unternehmern hat das Rocketeer Festival quasi den Startschuss gegeben.

Nummer 4: die Nähe zu Universität und Hochschule Augsburg. Hier wachsen die kreativen Köpfe von morgen heran. Der Hörsaal der Löwen von Martin Plöckl an der Hochschule und das Augsburg Center of Entrepreneurship arbeiten mit Studenten an Ideenfindung und ersten Business Plänen. Ich selbst sitze sofern zeitlich machbar in den Jurys und helfe den (potentiellen) Gründern auf ihrem Weg.

Nummer 5: Augsburg ist ein echter hidden-champion unter den kleineren Großstädten. Mit seinen 300.000 Einwohnern in der Stadt und den zusätzlich ca. 300.000 aus dem Landkreis ist Augsburg für mich mehr als nur die kleine bayerische Metropole. Allerdings gilt es nach wie vor, Augsburg aus dem Dornröschenschlaf wachzuküssen, so meine Aussage auch in dem Interview. Mit dieser Meinung stehe ich dann auch nicht alleine. Auch die Augsburger Bürgermeisterin Eva Weber wünscht sich eine neue Gründerkultur in der Stadt.

Daran arbeiten wir.

Das Bild zeigt übrigens einen meiner derzeitigen Lieblingsorte in Augsburg, den Damenhof. Schöner als in Italien.

Published by

admin

Als Unternehmer, Keynote Speaker und Berater begleite ich Unternehmen auf der Suche nach Innovationspotentialen. Meine Leidenschaft gehört internationalen Startups und Wachstumsunternehmen. Als deren Partner unterstütze ich Gründer in DACH und fördere deren digitale Innovationen.