Greenstorm

Greenstorm Mobility

Greenstorm Mobility ist ein Mobility Startup aus Kufstein in Österreich. Mit seinem neuartigen Sharing Geschäftsmodell hat sich das Jungunternehmen zu einem der schnellst wachsenden E-Mobility Innovatoren in Europa entwickelt.

Das Sharing Geschäftsmodell von Greenstorm Mobility

Greenstorm vermittelt E-Bikes, Elektroautos, Ladestationen und E-Scooter gegen leer stehende Hotelzimmer an Hotels. Bislang ist das Startup in Österreich, Italien, Deutschland und der Schweiz mit diesem Geschäftsmodell aktiv. Zusätzlich stellt Greenstorm seine E-Mobilitätsdienste Unternehmen zur Verfügung.

Die Geschäftstätigkeit von Greenstorm lässt sich in die folgenden vier Bereiche unterteilen:

  • E-Mobilitätsdienste für Hotels
  • E-Mobilitätsdienste für Unternehmen
  • Shared-Mobility-Business Green4Rent
  • Verwaltung und Online-Verkauf von Hotelübernachtungen

Die Geschichte von Greenstorm

Greenstorm wurde im Jahr 2016 von Richard Hirschhuber im österreichischen Kufstein gegründet und hat sich zu einem der führenden europäischen Unternehmen für E-Mobilität als Service ((E)-Mobility as a Service) entiwckelt. Neben seinem Fokus auf Hotels und Firmenkunden in ländlichen Tourismusregionen und Ferienorten versorgt es diese B2B Zielgruppe ebenso mit E-Mobilitätslösungen. Greenstorm Mobility beschäftigt etwas mehr als 100 Mitarbeiter und und ist nach eigenen Angaben profitabel.

Private Equity Investor Bregal Milestone finanziert das schnelle Wachstum

In den Jahren 2018 und 2019 erhielt Greenstorm zwei Investitionen des englischen Private Equity Fonds Bregal Milestone zur Finanzierung des Betriebskapitals, zur Wachstumsfinanzierung und zur weiteren Internationalisierung.

Greenstorm ist ein preisgekröntes Mobility Startup

Greenstorm ist als Unternehmen schnell gewachsen und sein mehrfach ausgezeichnetes Managementteam hat sich zuletzt den Deutschen Innovationspreis und den Tiroler Innovationspreis gesichert. Laut Financial Times gehört es zu den fünf am schnellsten wachsenden Unternehmen Österreichs.

E-Bike Marktplatz von Greenstorm für den Endkunden

Greenstorm ist zugleich Europas größter E-Bike Marktplatz. Auf einer eigens dafür betriebenen digitalen Plattform werden neue und gebrauchte E-Bikes angeboten. Diese stammen sowohl von Greenstorm und seinen aus den Leasing-Verträgen stammenden Kundenbikes. Zusätzlich ermöglicht die Greenstorm Plattform es unabhängigen E-Bike-Händlern, die Plattform für den Verkauf eigener elektrischer Zweiräder zu nutzen. Somit ist daraus ein Marktplatz mit Tausenden von E-Bikes entstanden.

Sämtliche Bilder Copyright: Greenstorm Mobility

Weitere Geschäftsfelder von Greenstorm Mobility

Das E-Mobility Startup hat in den letzten Jahren rund um das Verleihgeschäft mit E-Bikes weitere Geschäftsfelder für Firmenkunden aufgebaut. Dieser B2B Kundenkreis kann inzwischen neben den E-Bikes auch Elektroautos und Ladeinfrastruktur gegen freie Zimmerkontingente ‘tauschen’. Folgende E-Autos stehen bei Greenstorm Mobility zur Verfügung:

In der Kategorie SUV: Tesla Model X 75D und 100D

In der Kategorie Sport: Jaguar I-PACE

In der Kategorie City: Smart EQ Cabrio und Renault ZOE Z.E. R90

In der Kategorie Allround: BMW i3s und NISSAN E-NV200 EVALIA

Weiterhin bietet Greenstorm seinen Hotelkunden die Ausstattung von Ladeinfrastruktur an. Diese kann dann sowohl für das Laden des hoteleigenen E-Auto Fuhrparks, als auch für das Laden der Hotelgäste mit eigenem Elektrofahrzeug genutzt werden.

Die Angebote an die Unternehmenskunden von Greenstorm umfassen also neben den Fahrzeugen auch die Unterstützung beim Infrastrukturaufbau. Somit erzielen die Hotels Kundenbindung und werden Teil der sogenannten Greenstorm ‘Familie’ – einer Infrastruktur rund um das Thema eMobilität für den Tourismus und darüber hinaus.