TIER Mobility erhält 250 Millionen US Dollar von Softbank

Da habe ich vor wenigen Tagen noch auf dem eMobilität Blog über die Strategien der einzelnen Micromobility Startups in Sachen COVID-19 geschrieben, und schon kommt heute die Nachricht einer wirklich wichtigen Kapitalrunde von einem der Anbieter. TIER Mobility aus Berlin gibt heute bekannt, dass es ein Investment in Höhe von 250 Millionen US-Dollar als Series-C Runde eingesammelt hat. Angeführt wurde diese Runde vom SoftBank Vision Fund 2 – das ist nun wirklich großes Kino!!!

TIER Mobility auf dem Weg zum führenden europäischen multimodalen Sharing Anbieter

TIER Mobility ist sicherlich einer der innovativsten Mikromobilitäts-Anbieter in Europa. Nach dem Start im Oktober 2018 mit elektrischen Tretrollern bauten die Berliner sukzessive ihre Marktstellung in Europa aus. Anfang 2020 kamen die E-Mopeds vom ehemaligen Anbieter coup hinzu. Seit Mai dieses Jahres sind die in TIER umgebrandeten Elektroroller in Berlin, München und Köln im Sharing unterwegs. Somit ist das Mobility Startup nunmehr mit zwei elektrischen Fahrzeugtypen aus dem Micromobility Segment vertreten.

Inzwischen sind 60.000 E-Scooter von TIER in über 80 Städten in zehn Ländern auf den Straßen unterwegs. Das Berliner Unternehmen ist nach eigenen Angaben bereits profitabel und wird die Investitionssumme nutzen, um die unternehmerische Vision – Mobilität zum Guten zu verändern – weiter voranzutreiben.

Seit bereits über einem Jahr erfreuen sich die E-Scooter von TIER in Deutschland großer Beliebtheit und gehören zum täglichen Mobilitätsmix vieler Menschen. Mit TIER for Business ermöglicht TIER Unternehmen und deren Mitarbeitern nun über eine speziell entwickelte B2B-Plattform einfachen Zugriff auf den eigenen Service, der in mittlerweile über 40 Städten deutschlandweit zur Verfügung steht.

Wofür wird TIER Mobility die Gelder aus der 250 Millionen US Dollar Runde verwenden?

Die Finanzierung wird hauptsächlich zum Ausbau der führenden Abdeckung an Städten in Europa eingesetzt. Zusätzlich plant TIER die Beschleunigung der Expansion in strategische Wachstumsmärkte und eine flächendeckende Einführung des TIER Energy Networks. Hierbei geht es darum, Tausende von Ladestationen in Städten in ganz Europa zu installieren, um Elektrofahrzeuge auf die effizienteste und nachhaltigste Weise betreiben zu können. Zusätzlich zur abgeschlossenen Series C ist TIER aktuell im Prozess sich einen Kreditrahmen zur Finanzierung der Erweiterung der Fahrzeugflotte zu sichern.